Punktspielticker Winterhallenrunde 2017/18

Kleines Tennis- Happy End!

Einen irgendwie dann doch versöhnlichen Saisonabschluss der bis dato eher dürftig verlaufenen Winterhallenrunde erspielten sich Teams des Delitzscher Tennisclubs (DTC) am vergangenen Wochenende. Mit einer Bilanz von fünf Siegen aus den letzten acht Matches des Winters, gelang den Tenniscracks vom Delitzscher Wallgraben ein gutes Finish. Bei den Herren konnten sich die 1. Herren über 60 Jahre sowie die 1. und 2. Herren über 50 Jahre Erfolge in Spielklassen erkämpfen. Alle Seniorenmannschaften schafften damit gute Mittelfeldplätze im Endklassement. Mehr als nur die Kurve bekommen hat die 2. Herren des DTC. Nach drei Pleiten zum Saisonstart, stellte der Erfolg im Vergleich gegen den SV Groitzsch den vierten Sieg in Serie dar. Patrick Wegner, Christian Mörschke, Thomas Friedrich und Stephan Martin gewannen in der Wintercup- Kreisklasse einen wahren Krimi durch das bessere Satzverhältnis. Wie schon im Vorjahr vermieste das Mixedteam des DTC die Bezirksmeisterschaft des SV Groitzsch. Gegen den ungeschlagenen Bezirksligatabellenführer aus Groitzsch trat das Delitzscher Mixedteam in Topbesetzung an. Hier avancierten vor allem die Delitzscher Ladies zum Matchwinner. Natalie Schmidt vom DTC siegte in einem hart umkämpften Spiel im Matchtiebreak. Die zweite Delitzscherin Petra Keller setzte sich gegen eine toll aufspielenden Monique Dawid vom SV Groitzsch durch. Am Ende hieß es hier 12:0 für den DTC. Dennoch ist die Gesamtstatistik des Tenniswinters aus Delitzscher Sicht ernüchternd. 57 Vergleiche standen insgesamt auf dem Programm, von denen der DTC lediglich 24 gewinnen konnte. Diese gut 40% Siegquote ist im kommenden Tennissommer mehr als ausbaufähig! Unerwartete Highlights setzten dagegen zwei Delitzscher bei den Hallenlandesmeisterschaften der Senioren. Die DTC- Vereinsvorsitzende Annett Lange konnte sich in überzeugender Manier den Hallenlandesmeistertitel der Damen 50 erspielen. Marek Wolanski (DTC) musste sich beim gleichen Turnier erst Finale der Herren 60 Konkurrenz geschlagen geben und wurde Vizelandesmeister. Ebenfalls am Wochenende warf die neue Freiluftsaison ihre Schatten voraus. Auf der Jahreshauptversammlung des DTC zog der Vorstand vor den anwesenden Mitgliedern Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr 2017. Auch ein Ausblick auf die kommenden Monate fehlte nicht. Fazit, der DTC steht auch im 97 Jahr seiner Geschichte auf einem soliden zukunftsfähigen Fundament. Dank der vielen hilfsbereiten Mitglieder, Freunde und Sponsoren im Jetzt, in der Vergangenheit und hoffentlich in der Zukunft können die Delitzscher Tennisspieler mehr als stolz auf ihren Verein sein! Nun muss nur noch der örtliche Wettergott sein Herz für den Tennissport wiederfinden. Dann dürfte es in zwei bis drei Wochen mit dem Freilufttennisvergnügen losgehen.

Ergebnisse
WC-BL:  Mixed – SV Groitzsch 12:0
WC-BL:  1. Damen 30 – SV Leipzig- Wahren 0:12
WC-BL:  1. Herren 50 – TC RC Sport Leipzig 8:4
WC-BK:  1. Herren 40 – VfB Leisnig 4:8
WC-BK: 2 . Herren 50 – TC B.- Ehrenberg 4:4 (5:4)
WC-1KK:  2. Herren – SV Groitzsch II 6:6 (7:6)
WR-BL:  1. Herren 60 – TC B.- Ehrenberg 11:1
WR-BK: 2. Herren 60 – SV Schleußig 3:9