Punktspielticker Winterhallenrunde 2018/19

Tennisherren knipsen die rote Laterne aus!

Abstiegsgespenst und rote Laterne Wörter die in keinem Sportlerduden fehlen dürfen. In eine solche Drohkulisse manövrierte sich die 1. Herren des Delitzscher TC (DTC) in der Wintercup- Bezirksliga. Nach drei Punktspielpleiten in Folge war den Delitzschern die Abstiegszone schon verdächtig nahe gekommen. Gegen den Leipziger SC 1901 II gelang den DTC- Herren nicht nur ein wichtiger 6:2 Sieg, sondern mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Klassenerhalt. Wie umkämpft die Partie war, zeigt dass in den vorgesehenen 4h Gesamtspielzeit nur die Einzel und keine Doppel mehr gespielt werden konnten. Matchwinner für den DTC war Oliver Krutzger der sein Einzel mit Matchtiebreak des 3. Satzes gewann. Philipp Pigors, Philipp Milkner und Alexander Bernhardt waren für den DTC ebenfalls am Racket. Ähnlich wichtige Schritte in Richtung Meisterschaften der jeweiligen Spielklasse machten die 2. Herren über 50 Jahre und die 1. Herren 60 des DTC.  Im Spitzenspiel der Herren 50 Wintercup- Bezirksklasse besiegten Marek Wolanski, Stefan Rudolph, Olaf Milkner und Thomas Forbrig den bisherigen Spitzenreiter BSV Einheit Frohburg mit 6:2. Nun steht zwischen den Loberstädtern und dem Titel „nur“ noch der derzeitige Tabellendritte vom TV GW Machern. Als Spielklassenbester gehen die Oldies der 1. Herren 60 des DTC in ihr Endspiel um die Bezirksmeisterschaft. Nach dem 12:0 Erfolg gegen den TC RC Sport Leipzig sind die Männer um Kapitän Uli Thiermann leichter Favorit im Finale gegen den Colditzer TC am Ende des Monats. Nach der Niederlage zuletzt findet sich die 1. Herren 50 in der Rolle des Jägers wieder. Nur hopst die „Beute“ (Wurzener TC) mobsfidel durch das Punktspielgehölz. Um die Wintercup- Bezirksmeisterschaft noch zu erspielen, gilt es wie am Wochenende zunächst die Hausaufgaben zu erledigen. Gegen den TC RW Naunhof siegte das DTC- Quartett Ralf Pasternak, Jürgen Malze, Andreas Ulrich und Stefan Rudolph überzeugend mit 12:0. Für die DTC- Fifties kommt es nach dem Vergleich mit dem TC Rosenthal aller Voraussicht nach zum finalen Showdown gegen den Wurzener TC. Sicher auf Platz 2 im Klassement befinden sich die Herren über 65 Jahre. Die Helden des Mittwochs um Mannschaftsführer Dieter Sobian errangen in der Winterrunden- Bezirksliga einen ungefährdeten 8:4 Sieg gegen Leipziger TC 1990. Auch bei den Ladies gibt es good News, denn die 1. Damen über 30 Jahre erspielte sich den zweiten Matchgewinn. Der Vergleich mit den Frauen des Döbelner TC war vor allem in den Einzeln spannend. Petra Keller, Annett Lange, Simone Rudolph und Natalie Schmidt legten hier das Fundament für den 8:4 Endstand. Allerdings erfolgte gleich im nächsten Spiel gegen den TC Rosenthal ein 4:8 Dämpfer.

Ergebnisse:

Wintercup- Bezirksliga:        

1. Damen 30 DTC – Döbelner TC 1990 8:4

1. Damen 30 DTC – TC Rosenthal 4:8

Wintercup- Bezirksliga:        

1. Herren DTC – Leipziger SC 1901 6:2

Wintercup- Bezirksklasse:    

1. Herren 40 DTC  – 1. TC Waldheim 2:10

Wintercup- Bezirksliga:        

1. Herren 50 DTC – TC RC Sport Leipzig II 4:8

  1. Herren 50 DTC – TC RW Naunhof 12:0

Wintercup- Bezirksklasse:    

2. Herren 50 DTC – BSV Einheit Frohburg 6:2

Wintercup-Bezirksliga:         

1. Herren 60 DTC – TC RC Sport Leipzig 12:0

Winterrunde- Bezirksliga:    

1. Herren 65 DTC – Leipziger TC 1990 8:4